Wiener Platz: Stadt schwenkt auf CSU-Kurs ein. Sanierung im Bestand nun doch möglich.

Zur Stellungnahme von Oberbürgermeister Dieter Reiter im Nachgang zu seinem heutigen Marktrundgang am Wiener Platz erklären die beiden Abgeordneten Dr. Wolfgang Stefinger (Bundestag) und Robert Brannekämper (Landtag):

„Es freut uns, dass der Oberbürgermeister nun auf den CSU-Kurs eingeschwenkt ist und nun ebenfalls auf eine Sanierung im Bestand setzt. Wir werden ihn beim Wort nehmen und die weiteren Planungen kritisch begleiten.“

Für beide Abgeordnete bleibt dennoch zu klären, warum die Vertreter der Stadtverwaltung bisher mit angeblich neuen gesetzlichen Vorgaben argumentierten und damit einen Totalabriss rechtfertigen wollten. „Haben sich die Vorgaben nun schon wieder geändert?“, fragen sich Stefinger und Brannekämper amüsiert.

Für Juli war der Start einer Landtagspetition geplant. Diese wollen beide vorläufig noch nicht zu den Akten legen. „Wir warten nun ab, ob sich der OB gegen die Bürokraten in der Stadtverwaltung durchsetzen kann.“

Für die Sanierung im Bestand und den Erhalt des Haidhauser Flairs sagen Stefinger und Brannekämper ihm heute schon ihre Unterstützung zu.